Drei Links zum Wochenende: Politische Podcasts

Ein wenig Wochenendlektüre gefällig? Wir hätten diesmal was zum Lauschen von engagierten Sozialdemokratinnen und vom Bürgermeister höchstpersönlich.

Kurz vor dem Wochenende präsentieren wir drei lesens- beziehungsweise hörenswerte und in der ein oder anderen Weise politisch relevante Netzfundstücke. In der Kalenderwoche 4 sind es zwei neue politische Podcasts sowie ein Interview mit Peter Tschentscher.

Annika Urbanski ist Abgeordnete der SPD-Fraktion in der Bezirksversammlung Eimsbüttel. Im Januar hat sie ihren politischen Podcast Warum machen wir diesen Scheiß? gestartet. Darin tauscht sie sich mit anderen jungen Politikerinnen und Politiker über ihre Motivation für das politische Engagement aus und begibt sich mit ihnen auf die Suche nach der Antwort auf die titelgebende Frage. In den drei ersten Episoden spricht sie mit Julia Barth (MdHB aus HH Mitte), Christian Sarpey (Neumitglied aus Altona) und Benizar Gündoğdu (Bezirksabgeordnete aus Harburg). Für jeden Sonntag ist eine neue Folge geplant.
Warum machen wir diesen Scheiß? ist zu finden bei YouTube, Spotify und überall sonst, wo es Podcasts gibt.

Unter dem Titel Politik Vibes haben Ronja Schmager, Vorsitzende der SPD Harburg und Natalia Sahling, Abgeordnete der Bezirksversammlung Harburg diese Woche ihr Podcast-Format gestartet. Beide sind seit ihrem 16. Lebensjahr in der SPD engagiert und haben den festen Willen, die politische Debatte aus ihrer Perspektive mitzuprägen. In ihrem Podcast wollen sie die gesellschaftlichen Entwicklungen mit ihrem jungen weiblichen Blick diskutieren und mit spannenden Gästen reflektieren.
Politik Vibes Folge eins gibt’s bei Spotify und überall, wo es Podcasts gibt.

Der Podcast Friedrichs Flaschenpost der Friedrich-Ebert-Stiftung im Norden hat immerhin schon über 30 Episoden auf dem Buckel. In Folge 32 ist niemand geringeres als unser Erster Bürgermeister Peter Tschentscher zu Gast und erläutert unter anderem was der rot-grüne Senat neben der Pandemiebekämpfung politisch gerade tut und warum er den Arzt- gegen den Politikerberuf getauscht hat.
Friedrichs Flaschenpost Folge 32: Wie kommt Hamburg durch die Pandemie, Peter Tschentscher?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.