Zukunft des Wahlrechts: „Auch Kinder müssen eine Stimme haben, die zählt.“

In Hamburg gilt bereits das Wahlrecht ab 16, im Bund mag das nur noch eine Frage der Zeit sein. Für mich ist die Debatte damit aber noch lange nicht beendet.

Interview mit Philipp Noß, Pädagoge und jugendpolitischer Sprecher der SPD-Bezirksfraktion Hamburg-Nord, zum Wahlrecht für Kinder. Das Gespräch führte Christine Weiland, verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit der SPD-Bezirksfraktion Hamburg-Nord, im August 2020. „Zukunft des Wahlrechts: „Auch Kinder müssen eine Stimme haben, die zählt.““ weiterlesen

Globalisierung und Frauenrechte: Positionspapier zum Lieferkettengesetz

Wie können Gesellschaft und Gesetzgeber für eine geschlechtergerechtere Welt in Zeiten der Globalisierung sorgen? Der Marie-Schlei-Verein und zahlreiche weitere NGOs haben darauf eine Antwort formuliert.

Das so genannte Lieferkettengesetz ist überfällig und unumgänglich, um die Wirtschaft in der globalisierten Welt überall zur Einhaltung von Menschenrechten und Umweltschutz zu drängen. Der Marie-Schlei-Verein und zahlreiche andere NGOs fordern in ihrem Positionspapier, dabei auch der Geschlechtergerechtigkeit den notwendigen hohen Stellenwert einzuräumen. „Globalisierung und Frauenrechte: Positionspapier zum Lieferkettengesetz“ weiterlesen